Ambulo ergo sum - laborgras
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Ambulo ergo sum - laborgras

Erlebt die Performance Ambulo ergo sum - Ich laufe also bin ich des Ensemble laborgras live. Sichert euch gleich heute eure Tickets.

Wann fängt ein Moment an und wann hört er auf? Was ist ein Vorgang und wie entsteht er? Warum bewahrt man Haltung und wodurch wird man sie wieder los? „Ambulo ergo sum“ erzählt von der ständigen Bewegung, vom alltäglichen Tanz der Gesten, der motorischen Abläufe und Eigenheiten. Skurrile, komische, gewohnte und fremdartige Situationen gehen auseinander hervor oder ineinander über. Leichtigkeit bestimmt das Spiel der Charaktere, Haltungen, Beziehungen und Konstellationen schaukeln sich hoch, brechen oder ebben ab, wiederholen oder transformieren sich.

Anonym aber bleibt der Raum, reduziert sind die Kostüme: Überall und nirgends spielt das Spiel, das wir das Leben nennen, welches aus Momenten besteht, aus kleinen und großen Gesten, aus Kom-men, aus Gehen und Vergehen. Das titelgebende „Laufen“ ist Metapher für das Lebendige schlecht-hin, für dasjenige, was passiert, was vor unseren Augen vorübergeht, um schließlich unwiderruflich vergangen zu sein.

Eine Produktion von laborgras gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa
Made at Studio laborgras.

Idea & Choreography: Renate Graziadei & Arthur Stäldi
Dancers: Maria Giulia Serantoni, Renate Graziadei, Rosalind Masson, Sergey Zhukov
Composition: Phoebe Killdeer & Ole Wulfers
Live-Music: Julien Decoret, Ole Wulfers, Phoebe Killdeer, Mathieu Gayou
Costume: Chantal Margiotta & Claudia Janitschek
Light Design: Lutz Deppe
Production: Inge Zysk, Raquel Moreira
Public Relation: k3 berlin
KEINE TERMINE VERFÜGBAR
Was ist los in ...